GESTERN, HEUTE, MORGEN+SF

Start

 

Bild von mir

… Hallo …

Kurz über mich:

Das bin ich heute. Die 60 habe ich nun voll. Bis auf ein paar Kleinigkeiten geht’s mir aber gut. Ich bin Single. Meine Freiheit ist mir eigentlich ganz lieb. Keine Zwänge, keine Verpflichtungen. Keine entsprechende Probleme. Irgendwie habe ich die Sache mit der Partnersuche irgendwann beendet. Die Knochennekrose, die Frühpension, was soll ich einer Frau bieten! Allerdings habe ich gegen eine gute Freundschaft nichts.
So wie jetzt ist es gut. Und ich kann tun, was mir Spaß macht. Und wenn mal etwas nicht klappt, auch egal, fange ich eben was Neues an.

Ich lache heute wieder viel und gerne. Auch über mich selbst. Mein Humor ist manchmal ziemlich schwarz. – Vergesst das mit der “Partnersuche beendet”! – Ich habe mich wieder umentschieden!


Meine andere Webseite:

Spurnhobby.de! Ist jetzt gestört. Ich bin gehackt worden! – Leider habe ich im Moment keine Zeit, die Webseite zu reparieren.



Ein Spruch, in dem auch die Wahrheit steckt:

Es gibt einen Spruch und ich glaube der kommt aus China:

“Wenn Du hörst, das sich ein Berg bewegt hat, so glaube es. Hörst Du aber, das ein Mensch seinen Charakter geändert hat, so glaube es nicht!


INFO : Kontaktaufnahme mit mir.

Über das Kontaktformular im Blog. Meiner E-mail Adresse. Und die steht natürlich im Impressum. Oder eben über das normale Telefon. Notfalls auch noch über Skype und Facebook.

Aber wenn über Tel. dann erst ab 14 Uhr! Ich bin nämlich ein Nachtmensch und schlafe mich Vormittags aus. Richtig kreativ werde ich am Abend, wenn andere schon an’s Schlafengehen denken. Deshalb habe ich auch nicht’s gegen Anrufe nach 22 Uhr. Es könnte aber aus diesem Grund auch mal die Leitung belegt sein.

Im Übrigen, ein Briefschreiber bin ich eher nicht!
So, ich glaube das war INFO genug.


INFO : XXXXXX XXXXXXX XXXXX


Das Grundgehalt bzw. Basisgehalt für Alle:

–> [Zum meiner Beispiel Ausarbeitung.] oder direkt zum Blog Zum Blog –>



Angriff auf Ziele in Syrien: Trump hat’s doch wirklich getan.

Und wie gehabt, sind die Engländer gleich wieder dabei. Na ja, die Franzosen, das war auch klar. Gut das Deutschland sich hier nicht beteiligt.

Solche Angriffe sind eigentlich nur eine Beruhigungspille. Das eigentliche Übel liegt in der Auffassung der Leute da unten. Egal was für Waffen die in die Finger kriegen, sie benutzen sie um mit Gewalt ihre Ziele durchzusetzen. Und der Westen, bzw. auch der Osten gibt sie ihnen immer wieder. Und auch B und C Waffen sind in der Regel in den modernen Staaten entstanden. Zum Beispiel ist das hochgefährliche Senfgas eine deutsche Erfindung. Und Deutschland stellt auch noch immer Panzerminen her. Die schlimmste Mine aber war eine Mine, die sich mit einer eigenen Treibladung ca. 1 Meter nach oben schoss und dann explodierte. Gezündet über im Zickzack verlegte Stolperdrähte. Habe ich selbst noch verlegen geübt. Tödlich im Umkreis von ca. 20 bis 30 Meter. Heute sind diese Dinger glaub ich verboten. Aber es gibt auch andere modernere aber viel fiesere Sprengsätze. Sprengsätze, die wie Spielzeug aussehen. Wofür wohl? – Aber zurück zum Thema. Diese Leute, haben sie Waffen in den Händen, wenden sie diese auch an. Selbst wenn es sich um A Waffen handeln würde, nur um alles hinwegzufegen, was ihnen in die Quere kommt. Die Waffengattung ist diesen Leuten egal, Hauptsache sie kann töten.
Da unten kommen Hass und Religiöser Wahn und Machtbestreben zusammen. Jeder bekämpft jeden. Was soll der Westen hier ausrichten oder der Osten. Das können beide nicht. Die Leute müssen da unten selbst was tun um Frieden zu schaffen. Anders geht es nicht. Der Osten, sowie der Westen sollten niemanden mehr dort unten militärisch unterstützen, sondern nur noch helfen wieder aufzubauen. Und vor Allem weg mit dem Profitdenken, ganz weg. Weg mit dem Profitdenken, weg mit der eigenen Gier nach immer mehr. Auch das zerstört die Menschheit ihr Idioten!

Teil Zwei:

Waffen! Und wenn es nur ein Messer ist. Das kriegen wir hier in Deutschland gerade demonstriert. Und das Schlimmste ist, Medien, Spiele-Industrie putschen auch hier zu Lande unsere Kinder und Heranwachsenden mit immer schlimmeren Gewaltszenen auf, selbst bei Autorennspielen. Aber niemand tut etwas dagegen. Im Gegenteil, die Gehirnklempner ( Psycho-Heinis ) streiten stetig ab, das Gewaltspiele und Szenen im TV keinerlei Einfluss auf das Gehirn haben. Die Menschen als “nicht aggressiv” machen. Man sollte diese Leute selbst in die Klapse schicken, da gehören sie nämlich hin.
Und das diese Leute witzlos sind, sehen wir daran, das sie Psychisch Kranke Leute als gesund deklarieren und die gleich wieder da weiter machen, wo sie nach ihrer Gefangennahme aufhören mussten.

Rainer Netz
Für Kommentar dazu: Angriff auf Ziele in Syrien: …

Kubicki plant wohl laut Bildzeitung eine eigene Russlandreise

Geht es noch. Langsam reicht es mir hier als deutscher Bürger!

Erstens:

Merkel hat so etwas zu verbieten, weil kein Auftrag vom Parlament vorliegt.

Zweitens:

Es muss sofort ein Gesetz her, das ausdrücklich solche privaten oder “halb politische Geschäftsreisen” ohne Zustimmung des Parlaments strickt verbieten. So etwas ist in der Regel fast immer schädlich für die Regierungspolitik. Der Bundestag entscheidet solche Aktionen. Die Regierung arbeitet die Pläne aus und bestimmt zusammen mit dem Parlament die eventuellen Unterhändler. Wäre ICH der Boss, würde hier zumindest ein richtiges Donnerwetter auf Kubicki niederprasseln. Und Herr Kubicke ist ja schließlich nicht der erste Politiker, der sich hier einen Alleingang macht. Haben wir hier eine Demokratie, in der das Parlament entscheidet was gemacht wird oder nicht?

Oder muss man sich fragen: Was haben wir bloß für einen Sauhaufen da in Berlin, das jeder anscheinend machen kann was er will!

Man scheint wohl nicht daran zu denken, was so manche solcher Alleingänge anderen Leuten schon gebracht haben. Putin ist ein Schlitzohr, der freut sich schon. Altkanzler Schröder der damals selbst mit dafür gesorgt hat, das heute vielen Menschen im eigentlichen Sinne ihre eigene Würde genommen wird, ist heute ein reicher Typ. Gut OK, der Typ hieß ja eigentlich Peter Hartz. Und wer es nicht genau weiß, der gehörte zum VW-Personalvorstand. Komisch oder! Und Altkanzler Schröder war ja bekanntlich SPD’ler und die haben ja allgemein die Meinung, weil sie ja das Soziale vertreten, das jeder Mensch eigentlich arbeiten muss, weil er ja Geld verdienen muss, damit er Leben darf, äh nee, kann! Dann frage ich mich, warum viele Leute der sogenannten Oberschicht nie in ihrem Leben richtig gearbeitet hatten oder haben und trotzdem steinreich sind. Ah, ich weiß, sie lassen Geld und die Unterschichten arbeiten und das erzeugt in jedem Fall Profit, den sie sich größtenteils selber einstecken. Wisst Ihr jetzt wie die Welt schon seit Urzeiten funktioniert.

Und deshalb wird es langsam Zeit, das wir alle ein garantiertes Basisgehalt bekommen.

Von dem wir alle auch gut leben können. Auch wenn wir dann auch nicht arbeiten, weil das in der Zukunft größtenteils die Maschinen tun oder weil wir uns erst mal für einen Wunschjob gut vorbereiten wollen. Das Basisgehalt gibt uns dann die nötige Sicherheit, nicht vorher abzustürzen. Und wir verwalten dann auch, wie die Oberschichtler unsere Freizeit. – Das wäre Gleichheit pur.

Rainer Netz

Für Kommentar dazu: Alleingang von Herrn Kubicki

Entwickelt sich die männliche Seite der Menschheit sich in ihre brutale Vergangenheit zurück? Das frage ich mich schon die ganze Zeit.

Überall auf diesem Planeten zeigen die Kerle immer öfter pure Gewalt. Gegen völlig unbeteiligte friedliche Menschen. Bevorzugt aber auch gegen Frauen und Kinder. Auch die Alten werden nicht verschont.

Und jetzt gehen auch noch Trump und Putin aufeinander los. Der eine will unbedingt einen skrupellosen Diktator an der Macht halten, der andere stürzt die ganze Weltwirtschaft völlig unnötig in eine Krise, anstatt in seinem Land endlich die geldgierigen Kapitalisten in die Schranken zu weisen. – Denn Diese sind es, die mit ihrer Gier die eigene Wirtschaft ruinieren! Und Putin? Dazu hatte ich vor langer Zeit schon einmal in einem Artikel geschrieben: Er sollte endlich damit aufhören sein Militär aufzurüsten. Wozu? Um Europa oder Amerika zu trotzen. Das ist Schwachsinn! Wer heute noch ein anderes Land angreift, schädigt sich selbst auf lange Sicht am meisten. Die Welt ist längst wirtschaftlich zusammengewachsen. Jeder ist vom anderen in irgendeiner Weise abhängig.

Und dann noch etwas. Schon in ein paar Jahren steht der Menschheit die Kernfusion zur Verfügung. Quasi die unbegrenzte Energie. Und wir werden auch neue Energiespeichertechnik bekommen. Dann wird auch der Preis für die Energie fallen. Vermutlich sehr tief. Außerdem streben sehr viele Staaten nach der erneuerbaren Energie. Und ich denke da im Besonderen an die Chancen für die ganzen Wüstenländer. Die haben Platz genug und vor Allem sehr viel Sonnenlicht. – Das Problem sind dort allerdings die religiös motivierten Feindschaften untereinander. Diese Leute denken auch heute noch nach den alten Vorstellungen die es vor einigen Jahrhunderten auch im heutigen Europa gab. Jeder wollte mehr Macht und Land als der Andere. Deutschland zum Beispiel bestand noch aus einem Flickenteppich aus hunderten einzelnen Fürstentümern. Die katholische Kirche hatte eine ungeheure Macht. Teilweise hatte jeder Kirchenfürst mehr Macht als ein König. Und es gab Armeen der Kirche.

Und vor allem die Kirche war es, die Wissenschaftliche Erkenntnisse und neue Technik als Werke des Teufels verhinderte oder verbot. Bis die Menschen durch Luther langsam und allmählich aufgeklärt wurden. Und natürlich weil der Buchdruck erfunden wurde. Jetzt konnte jeder der es wollte sich seine eigenen Gedanken über seine Kirche machen und auch über seine Situation. Und wie er damit umgehen wollte. Na ja, so ungefähr fing bei uns hier die Neuzeit an. Als die Kirche ihre Macht verlor gewann die Zukunft. – Von da an begann auch die Wissenschaft richtig, das Wissen nahm zu. Wichtige Erfindungen wurden gemacht. Alles was es heute an Innovationen gibt, hatte damals seinen Anfang genommen. Im islamischen Raum dagegen besteht eigentlich heute noch in dieser Hinsicht ein Stillstand. Weil durch den Islam alles was modern oder eben “westlich” ist unterdrückt wird. Angeblich ist es Teufelswerk. Komisch aber die Waffen und Handy’s benutzt man gerne. Ist irgendeine moderne oder ältere Technik aus dem Islam hervorgegangen? Nein, seit bestimmt 800 Jahren nicht.

Aber von diesen Leuten und von den beiden alten Kontrahenten Amerika und Russland geht jetzt eine riesige Weltkriegsgefahr aus. Der dritte Weltkrieg hängt von zwei Vollidioten ab. Ein Putin der skrupellos ist und ein Trump der anscheinend völlig durchgeknallt ist. Schießen die beiden erst einmal direkt aufeinander, muss die Nato den Verteidigungsfall ausrufen. – Das setzt die ganze Maschine in Gang. Dann haben wir den Weltkrieg. Das ist hoffentlich allen Beteiligten klar. Und wenn dann auch nur ein Fehler passiert oder ein einzelner Mann durchdreht, fliegen die Atomraketen. Dann gehen sowieso alle drauf. Beide Seiten haben genug Atomsprengköpfe, um die ganze Erde in ein strahlendes Trümmerfeld zu verwandeln. Wir einfachen Menschen gehen sicher schnell drauf. Aber die Mächtigen krepieren dann schön laaaaaangsam!

Sowohl von Seiten der Russen waren mindestens 4 Mehrfachsprengköpfe auf unser Ruhrgebiet gerichtet. Aber auch amerikanische Raketen waren damals im kalten Krieg auf deutsche Ziele gerichtet. Deutschland war Schlüsselland. Ein paar von uns kannten auch die Städte, auf die gezielt wurde. Aber wir fragten uns auch, wer überhaupt noch übrig sein würde, um die Einfallstraßen nach Schleswig-Holstein zu sprengen. Kiel zum Beispiel liegt viel zu nahe an Plön. – Und ich gehe davon aus, das die Ziele hier in Deutschland auch heute noch aktuell sind.

Den Teil unter dieser Überschrift verschiebe ich morgen in die Kategorie “GESTERN, HEUTE, MORGEN +SF”. Da gehört dieser Teil nämlich hin. Nur zur INFO!

Aber vielleicht ruft die Situation jetzt wirklich ganz andere Leute auf den Plan. Nämlich die fremden Menschen, die von sehr weit her stammen und uns hier auf diesem Planeten seit mehr als tausend Jahren kennen. Im kalten Krieg sollen sie irgendwie mitgemischt haben, so das am Ende die beiden Kontrahenten in Amerika und Russland miteinander sprachen. Daraus entwickelte (Mit heimlicher Unterstützung der Fremden?!) dann der Atomwaffen-Abrüstungsvertrag. Putin machte jetzt alles zu Nichte. Aber das ist nicht das Ausschlaggebende, ob er bald einen auf den Deckel bekommt. Nein das Ausschlaggebende für Sanktionen der Fremden gegen ihn wird sein, das er sich mit anderen Diktatoren verbündet hat, die selbst Kinder nicht verschonen.

Ich hoffe, das diese Möglichkeit mit den Fremden vielleicht wirklich eintrifft. Hatte ich davon in einem alten Buch gelesen. Leider besitze ich das Buch heute nicht mehr, weil es damals bei meinem Umzug nach hier weggekommen ist. Ich hätte es heute gerne man ganz durchgelesen. Es handelte auch noch von weiteren Begegnungen. Leider habe ich längst den Titel und den Namen des Verlages vergessen, sonst würde ich danach googeln. – Ein junger Mann hat das wohl aufgeschrieben, der eine Begegnung mit dreien dieser Leute hatte. Im sagten sie auch, das stand ebenfalls im Buch, das man den Mächtigen dieser Welt hundert unserer Jahre Zeit geben würde einen globalen Frieden zu schaffen. Fragt sich nur, von wann an die Uhr rückwärts läuft! Vielleicht von 1933 an oder von 1945/46, also ab dem Ende des zweiten Weltkrieges. – So wie es jetzt aussieht, haben es die Mächtigen bisher nicht geschafft stabile Verhältnisse hinzukriegen. Ich würde sagen, es ist eher alles noch viel schlimmer geworden. Ganz ehrlich, für mich hat der kalte Krieg nie richtig aufgehört. Man hatte “unter Deck” einfach weiter gemacht.

So, das waren mal wieder ein paar Gedanken von mir. Ich weise nochmals darauf hin, das meine Meinung nicht unbedingt Eurer Meinung entsprechen muss.

Rainer Netz

Für Kommentar dazu: Entwickelt sich die männliche Seite der Menschheit sich in ihre brutale Vergangenheit zurück?


–>


Statischer Artikel:

Ein „Grundgehalt“ für alle ab dem 18. Lebensjahr!

Vorläufige Ausarbeitung, so oder ähnlich kann man es machen! Ich habe diesen Beitrag von mir nochmal etwas aufgearbeitet. Er bleibt “vorläufig” auch an dieser Stelle bestehen, weil ich das Thema für die Zukunft unseres Staates sehr wichtig halte. Ein Thema, das uns ab jetzt noch lange Beschäftigen wird. Es gibt eigentlich keine sichere Rente mehr. Und manche „Renten“ verdienen das Wort Rente schon lange nicht mehr. Dabei haben die Menschen ein Recht darauf, das es ihnen eigentlich gut gehen soll. Geht man nach dem Eid den jeder unserer Volksvertreter vor seinem Dienst am Volk leisten muss, stellt man fest, das sich die Politiker im eigentlichen Sinne nicht an diesen Eid halten, sie arbeiten nicht immer im Sinne des ganzen Volkes, sondern für Wirtschaft und Kapital.Das ist zwar auch wichtig aber was nutzt es dem einfachen Bürger, wenn der langsam und allmählich vor die Hunde geht. Wenn durch falsche oder bewusst löchrige Gesetze dem Betrug der Kapitalisten in Wirtschaft und Finanzwirtschaft Tür und Tor geöffnet werden!

Wie war das noch mal: Zum Wohl des ganzen Volkes… . Schöne Worte!

Doch langsam fragen sich immer mehr Bürger, wer ist damit überhaupt noch gemeint!
Schon immer war es so, das im Grunde genommen die Mittelschicht (Alle, Mittel- und Geringverdiener) durch ihre Arbeitsleistung und der daraus berechneten Steuern, Abgaben und ihrem Konsum den größten Teil der Kosten des Staates (Der gesamten Gemeinschaft) erwirtschaften musste. Darin auch erhalten, die Kosten der Unterschichten und aller übrigen Kosten, die so in einem Staat anfallen. Außerdem finanziert die Mittelschicht natürlich auch noch den Profit der Oberschicht. Wenn man es so sieht, wie es nun mal ist!
Wer etwas anderes behauptet, der lügt einfach nur.
Denn genau dieses Verteilungssystem funktioniert so wie es gesteuert wird, schon seit vielen Jahrhunderten. Ein Teil ruht sich auf dem Erfolg, den die anderen, die wirklich was dafür getan haben aus. Das alte System hat aber auch schon immer auch eine Unterschicht erzeugt, viele die in die Unterschicht abgerutscht sind, können noch nicht einmal selbst etwas dafür! Einige sind dort hineingeboren worden und werden nie die Chance bekommen, jemals wenigstens in die auch nicht mehr gesunde Mittelschicht aufzusteigen. Andere sind durch Entscheidungen (Zockerrei) in der Oberschicht oder durch die Unfähigkeit diverser politischer Entscheidungen zu Gunsten eines immer größer werdenden kapitalistischen Denkens in die Unterschicht abgestürzt.
Wer dem reinen Kapitalismus Tür und Tor öffnet, braucht sich dann nicht mehr wundern, wenn die soziale Komponente in der Gesellschaft vor die Hunde geht und die Kosten dafür explodieren. Es ist ein ziemlich logisches Gesetz, das System ist durch diverse Gesetze und andere Regellungen so angelegt, das der größte Teil des gemeinsamen Profit immer nach oben läuft. – Eigentlich müsste man jetzt erwarten können, da es sich ja um ein gerechtes System handeln soll, das auch ein großer Teil des verdienten Profits den Weg wieder nach ganz unten laufen wird. Aber weit gefehlt. Denn der Profit, den eigentlich die Mittelschicht mit ihrer Arbeit erwirtschaftet hatte, der bleibt in den oberen Gefilden und wird in der Regel auch dort nur verteilt! Für die wirklich arbeitende Masse bleibt davon fast nichts mehr übrig. Macht man sich mal die Mühe und ließt sich mal zwischen den Zeilen durch die Geschichtsbücher, wird man feststellen, das sich in den vielen Jahrhunderten quasi nie etwas an diesem System verändert hat.
Und genau deshalb muss man einen Teil des ehrlich verdienten Profits direkt auch von allen Beteiligten wieder dazu benutzen, das auch alle an der Arbeit verdienen. Egal, ob sie erst weiter zur Schule gehen wollen um sich nach IHREN Wünschen zu qualifizieren. Oder ob sie trotz eines Grundgehaltes gerne noch einen Job nach ihrer Wahl ausüben wollen. Oder auch dann, wenn sie nicht mehr arbeiten können, zum Beispiel weil sie krankheitsbedingt nicht arbeiten können. Ein ausreichendes Grundgehalt gibt die Sicherheit, die heute viele nicht mehr haben. Man verhindert Elend und Obdachlosigkeit. Da unser Staat sowieso jedem bei uns lebenden Menschen das Nötige zum Leben geben muss, kann man auch gleich ein Grundgehalt zahlen.
Ein Grundgehalt kann nur dann funktionieren und dann seinen Zweck erfüllen, wenn es von der gesamten Gemeinschaft heraus finanziert wird. Denn dann nehmen auch wirklich ALLE Bürger am erarbeiteten Erfolg der Gesamtgemeinschaft teil. Egal aus welcher Schicht sie stammen, oder um welchen zugehörigen Teilbereich eines Staates (Wirtschaft, Finanzwesen, Staatsverwaltung.) es sich handelt. Und genau dies kann man dann wirklich eine möglichst gerechte Verteilung nennen. Und mal ehrlich: Die Reichen werden danach auch noch reich bleiben. Der Staat wird viel besser funktionieren. Aber das Wichtigste dabei, das Volk nimmt insgesamt am Erfolg aller teil. Selbst wenn es dann einige Wenige geben wird, die nicht arbeiten. Denn sie steuern trotzdem ihren bescheidenen Teil bei, sie konsumieren und bezahlen dafür! (Mehrwertsteuer)
Wir müssen nur alle mal unseren eigenen Egoismus ablegen. – Die allzu oft von uns geforderte Freiheit des einzelnen bezieht auch eine Ablehnung aus persönlichen Gründen mit ein.
Ich glaube aber, das die meisten Leute weiter arbeiten werden, dann aber in Berufen, die ihnen liegen und nicht in Berufen, die sie eigentlich hassen. Auch in der Wirtschaft wird man dann umdenken müssen. Ich glaube, das die massenhaften Billiglöhne mit kaum zuzumutenden Arbeitsverhältnissen ganz schnell wieder verschwunden sein werden. Fortan werden eher die Unternehmen, auch die Konzerne, um neue Mitarbeiter buhlen müssen, sonst bekommen sie nämlich nicht mehr genug gutes Personal zusammen.

Rechnung Basisgehalt

Beispiel Rechnung für die drei Säulen unseres Grundgehaltes für alle deutschen Bürger ab dem 18. Lebensjahr:

Rechnung Basisgehalt unser erster Entwurf. Damals waren wir noch zu Fünft. Heute mache ich alleine weiter!

Alle deutschen Bürger ab dem 18. Lebensjahr. Frauen / Männer erhalten das Basisgehalt

Basisgehalt für Alle wird durch ein Dreisäulenmodell finanziert.

Für die Vorfinanzierung werden die Jährlichen Überschüsse möglichst gewimmbrimgend angelegt. Den Rest leiht man sich von Wirtschaft und Finanzsystem.
Absolute Voraussetzung ist eine digitale zentrale Bürgerverwaltung!!

1. Säule trägt der Empfänger des Basisgehaltes: Ein Viertel des Gehaltes, hier 500,00Euro.
Wird für Altenpflege, Krankenversorgung usw. benutzt
.
2. Säule wird aus dem Profit der Gesamtwirtschaft erwirtschaftet. Prozentuale Abgabe.
3. Säule setzt sich aus den Einsparungen der wegfallenden Sozialkosten und deren Bürokratie zusammen. Sowie Steueranteilen aus dem Finanzwesen (Banken usw.)

Es ist klar, das Wirtschaft und Finanzwirtschaft etwas mehr dazu geben müssen, weil die 500,00 Euro der der Bürger dazu tut, nicht ganz ausreichen um die erste Säule ganz zu bezahlen. Also muss die Restsumme auf Wirtschaft, Finanzwirtschaft und Staatsmittel (Steuern) umgelegt werden. Heute ist es doch so, das der einfache Bürger von dem wirklichen Profit da oben so gut wie nichts abbekommt. Diesmal müssen dann eben “Die da Oben” dann eben etwas mehr in die Tasche greifen! Und die Politiker haben vielleicht im ersten Augenblick auch ein bisschen weniger Kapital zur Verfügung, das sie ja doch meist ohne Sinn und Verstand wieder aus dem Fenster werfen!

Ist aber weitaus gerechter, als würde man, wie es einige Politiker wollen, den Reichen bis zu 70 % ihres Profits abnehmen wollen. Für mich ist das Schwachsinn. Die fehlenden 13.000.000.000,00 Euro kann man über die vorhandenen Mittel schnell wieder hereinholen. Wie viele Prozentpunkte das für die beiden Wirtschaftsbereiche das ausmachen wird, können später die Politiker und Fachleute ausrechnen. Außerdem wird ein Basisgehalt von 1500,00 Euro Netto für jeden Erwachsenen ein neues Wirtschaftswunder entstehen lassen, da nun jeder Bürger zumindest ein vernünftiges bescheidenes Leben ohne große Einschränkungen führen kann. Also wird ER / Sie den Konsum massiv beflügeln. Was natürlich alleine durch die Mehrwertsteuer ein massiven Finanzüberschuss bedeutet. Die Rechnung ist doch ganz einfach: Gib den Menschen genug Geld zum Leben und die Binnenwirtschaft läuft von ganz alleine auf Höchstleistung auf.
Leider kapieren das viele Leute einfach nicht. Oder sie wollen es nicht kapieren.

Wenn alle Bürger plötzlich fast ganz normal Wirtschaften können wird es ein neues Wirtschaftswunder geben. Man stelle sich vor, wie sich das auswirkt, wenn alle Deutschen auf einmal genug Geld für ein fast normales Leben ausgeben könnten. Ohne staatliche Aufstockung, ohne zur Tafel gehen zu müssen, denn für viele Menschen, aber vor allem auch für Frauen oder Alleinerziehende wird immer mehr zur Notwendigkeit. – Die Politiker sehen das, was tun sie: Nichts! Sie weisen die Schuld weit von sich, dabei sind sie es, die dieses miese System immer noch mehr befeuern. Da fragt man sich ernsthaft, warum fangen die Politiker nicht wenigstens mal damit an, darüber zu diskutieren, wie man dieses neue bessere System installieren könnte. Was unbedingt dazu gehört ist natürlich eine ganz andere effektivere Bürgerverwaltung.
Und das ist ein weiterer Punkt, den ich hier ansprechen möchte. Warum zum Kuckuck leistet sich unsere Regierung noch eine Verwaltung aus dem 1900 Jahrhundert, wo wir uns doch angeblich im Computerzeitalter befinden. Und man sogar von der Wirtschaft 4.0 spricht. Soll ich mal lachen? 4.0 Ihr da oben spinnt doch. Sorgt erst mal dafür, das Ihr als Regierung wirklich echte Fachleute für die IT-Sicherheit fest einstellt. Und vor allem bezahlt sie nicht nach irgendwelchen höheren Beamtentarifen, sonst hauen die nämlich sofort wieder ab in die freie Wirtschaft. Also, eine Regierung nach neuesten Sicherheitsstandart muss solche Leute direkt vor Ort haben. Und die deutsche Regierung ganz bestimmt. Wir sind hier in Europa inzwischen das wichtigste Land.
Was dann noch zu tun ist, was in der Zukunft fast schon unerlässlich ist. Eine zentrale Erfassung aller in Deutschland lebenden Bürger, einschließlich einer extra Datenbank für Übersiedler, für Zuwanderer, für Flüchtlinge und für Asylanten mit, bzw. ohne Anerkennung. Weiter eine Datenbank in der wirklich auch noch das kleinste Wirtschaftsunternehmen mit allen Daten registriert werden kann. – Beide Datenbanken sind natürlich miteinander verknüpft, so das jederzeit der Status eines Bürgers geprüft werden kann. Jedes Unternehmen, jeder Unternehmer ist dann verpflichtet An- und Abmeldungen von Personal sofort an die Datenbank zu melden.
Auch eine zentrale Pflichtkrankenversicherung für alle Bürger muss eingerichtet werden, deren Datenbanken ebenfalls mit den anderen beiden Datenbanken verknüpft sind. Das ist wichtig, um jederzeit nachzuprüfen ob jemand besondere Leistungen benötigt. Außerdem kann so auch gleich die Pharmaindustrie im Auge behalten werden. Mir geht es nicht um das hinterher spitzeln der Bürger, nein, es geht um die heute überall vorhandene Korruption in dieser Wirtschaftsbranche.

Für die, die jetzt gleich wieder jammern das der Datenschutz ja durch eine solch massive Überwachung gefährdet wird: Ihr seit Idioten und Panikmacher oder ihr habt selbst etwas zu verbergen! Erstens, diese Entwicklung, das wisst ihr ganz genau kann gar nicht mehr aufgehalten werden, weil die Wirtschaft schon längst die Datenschutzfanatiker ausgehebelt hat. Das gemeine Volk, besonders aber die jungen Leute scheren sich einen Dreck darum, ob ihre Geräte nach Hause telefonieren oder nicht. Vielen ist es einfach egal was alles bei irgendwelchen Firmen über ihre Gewohnheiten landet. Sie wollen einfach nur die neue Technik nutzen. Auch ich könnte hier die verschiedensten Cookies schreiben und mit der Seite zum Betrachter schicken, um vielleicht soviel wie möglich über ihn herauszukriegen. Aber warum sollte ich das tun? Für manche Firmen aber sind solche Metadaten fast so wertvoll wie Gold, sie können sie verkaufen und andere Firmen oder auch Kriminelle könnten mit den Metadaten durchaus viel Unheil anstellen. – Aber wie sieht das mit den Datenbanken aus, von denen ich oben geschrieben hatte. Ich halte diese Datenbanken für uns alle und für unsere Sicherheit sehr wichtig. Alle Datenbanken befinden sich an zentralen Orten, können so natürlich hoch abgesichert werden. Außer den Behörden hat eigentlich nur noch der Bürger selbst eine Zugriffsmöglichkeit oder kann diese bei Bedarf erteilen. Andere Personen oder zivile Personen wird der Zugriff verweigert. – Wie sieht das Ganze heute mit unseren Daten aus: Die haben heute unter Umständen gleich mehrere Behörden verteilt auf die ganze Stadt. Und alle diese Behörden haben natürlich auch seit drei Jahren das Recht diese Personendaten sogar zu veräußern, wenn man keinen Einspruch dagegen geleistet hat. Wer aber daran schon.

Ein weiterer Beitrag, mit Beispielrechnung. Wie das Ganze funktionieren kann, auf Seite 2 unter Demokratie-Grundgehalt:
Ein Beispiel!

Und noch ein alter Artikel über’s Grundgehalt im Blog-Teil:Warum ein Basisgehalt für Alle die Zukunft ist!




Login
April 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Alkohol Info – Hilfe Seiten:

  • Anonyme Alkoholiker Hotline: 08731 / 32 573 12 E-Mail: erste-hilfekontakt@anonyme-alkoholiker.de Internet: www.anonyme-alkoholiker.de


  • Infotelefon der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: 0221 / 89 20 31 Internet: www.kenn-dein-limit.de


  • Rund um die Uhr-Telefonseelsorge, anonym und kostenlos: 0800 / 111 01 11 0800 / 111 02 22 Internet: www.telefonseelsorge.de

Es gibt bestimmt noch mehr solcher Hilfe-Telefone!



  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.